Ihr Firmenlogo

 

Telefon  0 27 61 / 13 17     
info@ergotherapie-olpe.com     

Behandlungskonzepte

Visuelle Wahrnehmung und Frostig

Das Frostig-Konzept als neuropsychologisches Behandlungsverfahren wurde von Marianne Frostig für Kinder mit Wahrnehmungsverarbeitungsstörungen entwickelt. Der Frostig-Test der visuellen Wahrnehmung (FEW-2) ist Grundlage des Programms.

Die Symptome einer visuellen Wahrnehmungsstörung sind mit vielen Alltagsfunktionen vernetzt.

Im Vorschulalter zeigen sich Probleme bei der Auge-Hand-Koordination, z.B. beim Malen, Bauen, Basteln.

Jambo Kenya und Nikitin Material

In der Schule kommt es zu Schwierigkeiten beim Buchstabenlernen, beim Erwerb von Lese-Rechtschreib- und mathematischen Fähigkeiten durch Probleme beim Erkennen von Formen, Zahlen, Buchstaben, Längen, Größen.

Mit einem neuropsychologischen Trainingsprogramm und speziellem Arbeitsmaterial werden die jeweilig formulierten Zielsetzungen erarbeitet.